#78 COVID-19: Homeoffice & Co (Teil 1)

In Zeiten der Coronakrise und den damit einhergehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, wird nach wie vor vermehrt auf Homeoffice gesetzt. Doch die Umstellung auf Homeoffice kann auch bewirken, dass bei einigen, die von zuhause aus arbeiten, die beruflich bedingten Ausgaben in die Höhe schnellen. Doch was kann jetzt alles steuerlich abgesetzt werden? Wir widmen uns daher in den nächsten zwei Podcastfolgen dem Thema „Homeoffice“ und betrachten es einmal aus steuer- und einmal aus arbeitsrechtlicher Sicht.

Was ihr im 1. Teil zu hören bekommt …

… sind Antworten auf Fragen wie „Welche Kosten kann ich bei Homeoffice absetzen?“, „Wie sieht es mit Mietkosten für meine Wohnung aus?“, „Wann spricht man eigentlich von einem Arbeitszimmer?“, „Ich habe keine Belege, kann ich trotzdem etwas steuerlich absetzen?“ uvm.

Unser Experte Thomas Pock, MA von der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH liefert uns die dazu passenden Antworten! Jetzt anhören!

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner