#92 Verlustersatz: Nomen est omen?

Als ergänzende Maßnahme, um den Unternehmen Liquidität in Zeiten der Coronakrise zur Verfügung zu stellen, kann nun ein so genannter Verlustersatz beantragt werden. Diese Förderung stellt keine zusätzliche Unterstützung dar, sondern kann als Alternative zum Fixkostenzuschuss 800.000 gewählt werden. Wir wollen’s genau wissen!

In dieser Folge bekommt ihr …

… Antworten auf Fragen zum Verlustersatz: Was ist der Verlustersatz? Was sind die Voraussetzungen? Wer bekommt ihn? Wie hoch ist der Verlustersatz? Wie wird er berechnet? uvm.

Zu Gast im Steueraffen-Studio ist unser Experte Thomas Pock – er ist Steuerberater bei der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH.

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner