Verlustersatz – gut zu wissen

Als ergänzende Maßnahme, um den Unternehmen Liquidität zur Verfügung zu stellen, kann nun ein so genannter Verlustersatz beantragt werden. Diese Förderung stellt keine zusätzliche Unterstützung dar, sondern kann als Alternative zum Fixkostenzuschuss 800.000 (FKZ 800) gewählt werden.

Was es genau mit dem Verlustersatz auf sich hat, hört ihr in dieser Podcastfolge.

Ergänzende Informationen zum Verlustersatz findet ihr zudem hier

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner