#16 DSGVO Teil 1

Das Europäische Parlament hat am 14.4.2016 eine Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, beschlossen und damit Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechte der Betroffenen und die Pflichten der Verantwortlichen EU-weit vereinheitlicht.

Lasst uns mit dem Thema DSGVO starten!

Was ihr im ersten Teil zu hören bekommt …

… ist die Antwort auf die Fragen wer eigentlich von der DSGVO betroffen ist und ob es auch Ausnahmen gibt. Was kann man sich nun genau unter „personenbezogenen Daten“ vorstellen? Und worin liegt der Unterschied zu „sensiblen Daten“?

Als Experten dazu haben wir uns DI Markus Liebeg, BSC eingeladen. Er ist Geschäftsführer der Hofer Leitinger & Poppe Unternehmensentwicklung GmbH, Datenschutzbeauftragter und Spezialist für IT und Prozessoptimierung.

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner