Datenschutz ist kein One-night-Stand …

… sondern ein laufender Prozess. Unternehmerinnen und Unternehmer sehen sich immer wieder mit Fragen zum Thema Datenschutz und Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) konfrontiert: Dürfen Kundendaten gespeichert werden? Wenn ja, wie lange? Wann müssen diese wieder gelöscht werden? Muss man auf Löschanfragen reagieren?

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt somit Unternehmen immer aufs neue Herausforderungen. Aus diesem Grund haben wir Datenschutzexperten DI Markus Liebeg (Hofer Leitinger & Poppe Unternehmensentwicklung GmbH) in unserer aktuellen Podcast-Folge zum Thema DSGVO befragt.

Seine Empfehlung zum Thema DSGVO …

… lautet daher: „Bleiben Sie aktuell und machen Sie ein jährliches Update!“ Gut, dass Markus einen Compliant Check dafür anbietet. Mehr dazu hört ihr in der aktuellen Podcast-Folge!

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner