#27 FAQ Umsatzsteuer Teil 2

Willkommen zurück beim Thema „Umsatzsteuer„. Im ersten Teil von „FAQ Umsatzsteuer“ haben wir mit unserer Expertin Mag. Maria Koller kurz erörtert, was die Umsatzsteuer eigentlich ist, wann man sie zahlt und wovon das alles abhängt.

Normals als kurze Erinnerung: Die USt ist eine Steuer für Warenlieferungen und Dienstleistungen von Unternehmen. In Österreich berechnen Unternehmer die Steuer selbst und melden sie dem Finanzamt mit der regelmäßigen Umsatzsteuervoranmeldung (= UVA). Dabei können sie den Vorsteuerabzug nutzen. Für Kleinunternehmer gibt es eine Befreiung (Kleinunternehmerregelung). Wer den Teil verpasst hat, kann ihn hier nochmals anhören.

Was ihr im zweiten Teil zu hören bekommt …

… ist eine Antwort auf die Frage „Kann man sich die Umsatzsteuer erstatten lassen?“ – Genau es dreht sich alles um den so genannten Vorsteuerabzug. Außerdem erklärt euch unsere Expertin welche Steuersätze in Österreich in punkto USt bestehen und ob bzw. welche Steuerbefreiungen es so gibt.

Unsere Expertin für Umsatzsteuer ist Mag. Maria Koller von der Steuerberatung Feldbach. Sollten Fragen offen geblieben sein, kontaktiert sie am besten direkt unter maria.koller@stb-feldbach.at.

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner