#81 Schlechtes Gewissen? Steuerhinterziehung & Selbstanzeige

Immer wieder liest man in den Medien von Steuerbetrug. Auch in Österreich gibt es eine Vielzahl prominenter Beispiele, die versuchten, das Finanzamt auszutricksen. Dass reuige Steuersünder sich selbst anzeigen können, um im Gegenzug weniger bis gar keine Strafe aufzufassen, ist mittlerweile in vielen Ländern möglich. Doch wird dadurch die Steuerhinterziehung attraktiver? Wir wollen das jetzt genau wissen: Wann begeht man überhaupt das „Verbrechen“ Steuerhinterziehung und wie funktioniert das mit der Selbstanzeige?

Was ihr in dieser Folge zu hören bekommt …

…. sind Antworten auf Fragen wie „Was versteht man überhaupt unter Steuerhinterziehung?“, „Welche Rolle spielt das Finanzamt?“, „Mit welchen Strafen muss ich rechnen?“ und „Wie funktioniert eigentlich eine Selbstanzeige?“, uvm.

Unser Experte Thomas Pock, MA von der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH steht uns Rede und Antwort.

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner