#149 Steuerfreie Mitarbeitergewinnbeteiligung (Teil 2)

Die Mitarbeitergewinnbeteiligung ist eine neue Steuerbefreiung – dazu haben wir euch schon in dieser Podcastfolge informiert (Teil 1). Doch in der Praxis wirft diese neue Form der Steuerbefreiung doch einige Zweifelsfragen auf, die wir in dieser Folge gerne für euch beantworten lassen.

Was ihr im 2. Teil zu hören bekommt …

… sind Antworten auf die häufigsten Fragen aus der Praxis wie beispielsweise „Was sind die Anforderungen an eine Mitarbeitergewinnbeteiligung?“, „Was bedeutet die Einschränkung auf aktive Dienstnehmer?“, „Was sind zulässige Gruppenkriterien?“, „Was passiert, wenn der Gesamtbetrag der ausbezahlten Mitarbeitergewinnbeteiligung die 3.000 Euro überschreitet?“, „Muss man jedem Mitarbeiter den gleichen Betrag ausbezahlen?“ uvm.

Zu Gast im Studio ist unsere Arbeitsrechtexpertin Mag. Jessica Ghahramani-Hofer von der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH.

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner