#150 Steuerfreie Mitarbeitergewinnbeteiligung (Teil 3)

Die steuerfreie Mitarbeitergewinnbeteiligung wirft in der Praxis einige Fragen auf. Im 2. Teil haben wir davon bereits einige für euch beantworten können (Voraussetzungen, aktive Dienstnehmer, Gruppenkriterien, Berechnung Gewinndeckung, Höhe, etc). Im 3. Teil wollen wir gemeinsam mit unserer Expertin näher auf die lohngestaltenden Vorschriften und Bezugsumwandlungen eingehen, die sich eher schädlich für die Steuerbefreiung auswirken.

Was ihr im 3. Teil zu hören bekommt …

… sind Antworten auf Fragen wie zB. „Welche lohngestaltenden Vorschriften sind schädlich für die Steuerbefreiung?“ „Welche Formen von Bezugsumwandlungen wirken sich schädlich aus?“, „Was passiert, wenn der Gesamtbetrag der ausbezahlten Mitarbeitergewinnbeteiligung den Vorjahresgewinn überschreitet?“ etc.

Zu Gast im Studio ist unsere Expertin Mag. Jessica Ghahramani-Hofer von der Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH.

Was dich auch noch interessieren könnte:

#153 Steuerliche Beurteilung von Photovoltaikanlagen

Wer eine Photovoltaik-Anlage betreibt und den Strom selbst nutzt (Eigenstromverbrauch) oder diesen weiterverkauft, muss sich auch mit dem österreichischen Steuerrecht befassen. Durch die Einnahmen aus Stromverkauf und/oder die Entnahme von selbst erzeugtem Strom für private Zwecke wird ab der ersten Kilowattstunde die Unternehmereigenschaft (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) ausgelöst. Das wirft einige steuerliche Fragen auf.

mehr lesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner